Geschenk-Ecke Betschart

 

 

 

              Hilfe für Strassen-Kinder, Familien und für Menschen in Not.


  
                                                                Not in Rumänien.

 

                                               Wer wir sind und was wir wollen.

                                              
                                          Wir sind eine Frauengruppe aus Illgau.
                         Die Not der Menschen und besonders der Kinder in Osteuropa
  berührt uns sehr. Darum versuchen wir, unseren Möglichkeiten entsprechend, zu helfen.

                 Wir arbeiten alle ehrenamtlich. Viele unterstützen uns das ganze Jahr mit
                      zum Teil selbstgestrickten Sachen. Wer möchte sich anschliessen?

 

             ​Im März beginnt jeweils die neue Saison und dauert bis ca. 10. Okt.

                                                        Wir arbeiten zusammen mit:
                                                     Herr Walter Podolak
                                              Casa-Helvetia Rumänienhilfe
                                                              Tann ZH

Die Benzinpreise steigen, somit auch die Transportkosten
darum bitten wir um finanzielle Hilfe. Wir können nur helfen wenn uns geholfen wird.
Wir danken für jeden, auch nur kleinen Beitrag!

 

                   
                Ein ausgesetztes Kind, wird liebevoll betreut.                           Mutter-Kind Paket im Spital.
 

 

                   In  vielen   Ländern Osteuropas ist  die  Armut  der  Menschen  sehr  gross.
                           Es kommen immer wieder neue Hilfs-Gesuche an Casa Helfetia.

                   Darum  bemühen   wir  uns, soweit  es  unsere Möglichkeiten  erlauben, die
                      Not    etwas   zu  lindern.  Deshalb   sammeln  wir gut  erhaltene   Kleider  
                      und Gebrauchsgegenstände. Diese   werden  dann   per  Lastwagen  nach   
               Ost-Europa verfrachtet, und dort direkt an mittellose Familien und Kinder verteilt.
                                      Auch die Helfer vor Ort, arbeiten alle ehrenamtlich. 


                                   Dieses Bild machte der  Leiter unseres Hilfsprojektes, 
                                 an Weihnachten.
 So kam dieses Kind in die Suppenküche.
                                              

                                                           

                                            Das Kind trägt einen Hausschuh am rechten Fuss,
                                  einen Stiefel am linken Fuss. B
eides zu gross, dieses Shirt
                                                       und sonst nichts, nackt bei -11°.

 

                                                          Unsere Arbeitsgruppe in Illgau
                        

                                                                                 
             
    
          Die Sachen werden sortiert und kontrolliert                 Neu eingekleidete Puppen die Freude machen sollen.

 

                                                                Weihnachtspakete

 Alle  gut  erhaltenen  Kinder-Sachen, die  geschenkfähig sind, behalten wir während  dem Jahr  zurück.    Daraus   werden  dann  Weihnachtspakete hergestellt.  In einem solchen Weihnachts-Paket hat es Kleidungsstücke, Spielsachen und etwas Süsses. Auf jedem Paket ist vermerkt für welches   Alter  sich  das Geschenk  eignet, und  ob für  ein Mädchen  oder  einen  Buben. So  brauchen  wir:     
 Gut  erhaltene,  geschenkfähige  Kleider, Spielsachen,   Farbstifte,  Schreibmaterial,   Zahnbürsten,   Zahnpasta   etc.   Gesammelt werden aber auch Kleider für Erwachsene und Babys.  Viele stricken auch das   ganze Jahr  hindurch  für "unsere" Kinder.  
 Inzwischen werden es jährilch über 2000 Packete, es müssten aber noch viel mehr sein. Im vergangenen Jahr waren etwa 2000 Pakete zuwenig. Wir versuchen das bestmögliche zu machen, aber wir sind voll auf Spenden angewiesen.
Sachspenden aber auch finanzielle Spenden, werden sehr gerne entgegen genommen. 
Nach tel. Vereinbarung. Die Annahmestelle  befindet  sich  in  der  alten   Turnhalle in Illgau, Bühne.    Auskunft  erteilen:

Maria  Betschart, Zingelberg, Illgau.  Telefon  041 830 14 15, 
  Vreni Betschart,  Lindenmatt, Illgau   Telefon 041 830 17 82
  

  

                                            

        
Die Freude der Kinder und Eltern ist riesengross,
wir erkennen unsere Pakete wieder. Es kommt wrklich an.

 

nächste Seite